Menu

Quizfragen4Kids | Quizfragen nicht nur für Kinder Quizfragen4Kids.de

Sie sind hier: [Home] Pfeil [Physik] Pfeil [Kraft und Bewegungsänderung]

Kraft und Bewegungsänderung

In der Physik kann eine Kraft nicht nur die Form eines Körpers verändern, sondern auch dessen Bewegung. Diese Bewegungsänderungen sind in der Physik besonders wichtig und lassen sich exakt berechnen, z. B. durch das Trägheitsgesetz oder das Gesetz von Hooke.

Quizfragen

  1. Nach wem ist die Bezeichnung der Kraft benannt?

    Die Bezeichnung der Kraft (Formelzeichen: F) ist nach dem Physiker und Erfinder Isaak Newton benannt (1634 – 1727), die Einheit ist: [F] = 1 Newton (1 N)

  2. Welche Form einer Änderung kann die Kraft in der Bewegung von Körpern bewirkt?

    Eine Kraft, die auf einen Körper wirkt, kann sowohl die Schnelligkeit einer Bewegung ändern als auch deren Richtung. Auch beides zusammen ist möglich und kommt in der Natur sehr oft vor.

  3. Wovon ist die Wirkung einer Kraft auf einen Körper abhängig?

    Die Wirkung einer Kraft auf einen Körper ist von mehreren Faktoren abhängig, zum Beispiel von deren Betrag, von der Richtung und vom Angriffspunkt.

  4. Wann befindet sich ein Körper - physikalisch gesehen - im Gleichgewicht?

    Ein Körper befindet sich in einem sogenannten Kräftegleichgewicht, wenn sich sämtliche Kräfte, die auf ihn wirken, gegenseitig aufheben.

  5. Was ist das erste Newtonsche Gesetz?

    Das erste Newtonsche Gesetz sagt aus, dass ein Körper im Ruhezustand oder in einer gradlinigen und gleichförmigen Bewegung bleibt, wenn sich alle Kräfte, die auf ihn wirken, gegenseitig aufheben. Dieses Gesetz wurde von Galileo Galilei im Jahr 1638 erstmals formuliert.

  6. Wie lässt sich die auf einen Körper wirkende Kraft berechnen?

    Die Kraft F, welche auf einen Körper wirkt, versteht sich als Produkt aus der Masse des Körpers und seiner Beschleunigung, welche er durch die Kraft erhält.

  7. Wie unterscheidet man die verschiedenen Kraftarten?

    In der Physik unterscheidet man zwischen unterschiedlichen Arten von Kräften, die jeweils auf verschiedene Ursachen zurückzuführen sind. So gibt es beispielsweise die Gewichtskraft, die elektrische Kraft oder auch die Reibungskraft.

  8. Was sagt der sogenannte Trägheitssatz aus?

    Der Trägheitssatz sagt aus, dass sich die Geschwindigkeit und Richtung einer Kraft auf einen Körper nicht von selbst ändern können, sondern nur dann, wenn andere Körper auf sie einwirken.

  9. Was sagt das zweite Newtonsche Gesetz aus?

    Das zweite Newtonsche Gesetz sagt: „Die Änderung der Bewegung ist der Einwirkung der bewegenden Kraft proportional und geschieht nach der Richtung derjenigen geraden Linie, nach welcher jene Kraft wirkt.“

  10. Wie ist das dritte Newtonsche Gesetz definiert?

    Folgende Definition liegt dem dritten Newtonschen Gesetz zugrunde: „Kräfte treten immer paarweise auf. Übt ein Körper A auf einen anderen Körper B eine Kraft aus (actio), so wirkt eine gleich große, aber entgegen gerichtete Kraft von Körper B auf Körper A (reactio).“


[ © www.quizfragen4kids.de | Quizfragen nicht nur für Kinder ]

Nach oben | Sitemap | Impressum & Kontakt | Home
© www.quizfragen4kids.de