Menu

Quizfragen4Kids | Quizfragen nicht nur für Kinder Quizfragen4Kids.de

Sie sind hier: [Home] Pfeil [Geschichte] Pfeil [Imperialismus]

Imperialismus

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts begannen mehrere Großmächte, ihre Territorien auf Nachbarländer und auch nach Übersee auszudehnen. Es sollten also Imperien gebildet werden, daher bezeichnet man dieses Zeitalter als Imperialismus.

Quizfragen

  1. Wann begann der Imperialismus und wann endete er?

    Der Imperialismus begann etwa 1870 und endete mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs im Jahr 1914. Jedoch gab es Imperialismus schon immer, er ist auch in unserer Zeit anzutreffen.

  2. Warum ist der Begriff Imperialismus negativ geprägt?

    Die Herrschaftsform des Imperialismus steht auch für eine Militärmacht oder Despotie, also den krassen Gegensatz zu einer Demokratie. Das Volk hat hierbei keinerlei Mitsprachrecht und wird weitgehend unterdrückt.

  3. Welche imperialen Großreiche gab es im Altertum?

    Bereits im Altertum gab es mehrere imperiale Großreiche, darunter zum Beispiel China, Indien und Ägypten. Man sprach bei diesen Nationen, die ihre Macht langsam aber stetig vergrößerten, auch von den „hydraulischen Kulturen“.

  4. Gab es auch im Mittelalter Imperialismus?

    Ja, man sprach auch dem Byzantinischen Reich einen imperialistischen Charakter zu. Als Nachfolger des Römischen Reichs eroberte es im frühen Mittelalter z. B. den östlichen Mittelmeerraum sowie Vorderasien und Teile Italiens.

  5. Was ist unter dem „Wettlauf um Afrika“ zu verstehen?

    Durch den Imperialismus begann in Afrika die Kolonialisierung. Jede imperialistische Macht versuchte dabei, so viele Kolonien wie möglich zu bilden, bis der komplette Kontinent irgendwann restlos aufgeteilt sein sollte. Dabei sprach man auch vom Wettlauf um Afrika.

  6. Warum war England ein Vorreiter im Imperialismus?

    Durch die frühe Industrialisierung Englands hatte man viel mehr technische Möglichkeiten zum Reisen in der Welt sowie zur Eroberung anderer Länder. Daher war diese fortschrittliche Nation ein Vorreiter des Imperialismus.

  7. An welchen Ländern erkennt man heute noch den Imperialismus von Deutschland?

    Ein sehr gutes Beispiel dafür, dass auch Deutschland zum Imperialismus strebte, ist Namibia. Dieses Land wurde einst eroberte und als Kolonie in das Deutsche Reich eingegliedert.

  8. Wie entwickelte sich der Imperialismus nach dem Zweiten Weltkrieg?

    Die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg ist insbesondere durch den Imperialismus Russlands geprägt. Man eroberte die von Zarenreich beherrschten Gebiete und vereinte sie zur neuen Sowjetunion.

  9. Wofür stand der Begriff Imperialist ursprünglich?

    Man verwendete in früheren Zeiten den Begriff Imperialist für einen Anhänger des römisch-deutschen Kaisers.

  10. Was hat der Imperialismus mit der Globalisierung zu tun?

    Mancher Historiker sieht die Globalisierung heute als „friedliche Fortführung“ des Imperialismus in die heutige Zeit.


[ © www.quizfragen4kids.de | Quizfragen nicht nur für Kinder ]

Nach oben | Sitemap | Impressum & Kontakt | Home
© www.quizfragen4kids.de