Menu

Quizfragen4Kids | Quizfragen nicht nur für Kinder Quizfragen4Kids.de

Sie sind hier: [Home] Pfeil [Geschichte] Pfeil [Geschichte Personen: Cäsar]

Cäsar

Cäsar ist heute das Synonym des skrupellosen Diktators schlechthin, diesen Titel trägt er nicht umsonst, der Römer führte Rom mit harter Hand und vergrößerte den Wirkungsbereich des römischen Reichs enorm. Er hinterließ tiefe Spuren in Europa und Afrika.

Quiz zum Thema Cäsar

  1. Cäsars Karriere begann militärisch. In welchem Alter wurde er Offizier?

    Mit 19 Jahren. In seiner Funktion erhielt er damals schon zahlreiche militärische Aufgaben, durch die er sich auszeichnen konnte.

  2. Nach einem verlorenen Prozess verließ Cäsar Rom 78 v. Chr. erneut, erstmals nicht zu einer militärischen Aktion. Welches Ziel wählte der junge Cäsar, um seinen Gegnern aus dem Weg zu gehen?

    Er brach zu einer Studienreise nach Rhodos auf, auf der Reise wurde er von Piraten gefangen, organisierte aber nach seiner Freilassung einen Feldzug gegen die Piraten und ließ sie nach dem Sieg kreuzigen.

  3. In Rom machte Julius Cäsar früh Karriere, doch welches war sein erstes wichtiges Amt außerhalb Roms?

    Seine erste Station führte ihn nach Spanien, wo er ein Amt als Statthalter Roms auf der Iberischen Halbinsel antrat. Seine Kriegsführung gegen die Iberer förderte seinen guten Ruf als Stratege. Dieses Amt ermöglichte ihm, seine Schulden in Rom zu tilgen, so konnte er sich nach seiner Rückkehr auf das Konsulat bewerben.

  4. Cäsars Wahl konnte gegen den Senat durchgesetzt werden. Welchen strategischen Schachzug nutzte Cäsar?

    Er verbündete sich mit Licinius Crassus und Pompeius Magnus und schuf das erste Triumvirat der römischen Geschichte. So hatte er Militär und Kapital an seiner Seite und wurde 59 v. Chr. zum Konsul gewählt.

  5. Nach seiner Wahl zum Konsul verließ Cäsar sein Land in einer neuen Mission, in welches Land?

    Cäsar wurde Prokonsul in Gallien, dies war ihm möglich, da zwei der drei Mitglieder des Triumvirats in Rom blieb. Dort führte er die gallischen Kriege, mehrere Feldzüge in Gallien, Helvetien und Belgien. Häufig kam es zu Konfrontationen mit den Germanen.

  6. Im Jahr 55 v.Chr. kam Cäsar zu trauriger Berühmtheit. Welche humanitäre Katastrophe hatte er angerichtet?

    Während eines Waffenstillstands, den er mit den Germanen ausgehandelt hatte, ließ er, während er die Führer zu sich zu Verhandlungen geladen hatte, die führungslosen Germanen niedermetzeln, was heute von den Historikern als Völkermord gewertet wird. Selbst in Rom war man entsetzt.

  7. Cäsar führte gegen seinen Verbündeten Pompeius nach seiner Rückkehr aus Gallien einen blutigen Bürgerkrieg. Was folgte nach seinem Sieg?

    Cäsar wurde erneut zum Konsul gewählt, führte den Ägypten-Feldzug an und errichtete wiederum nach seiner Rückkehr eine Diktatur in Rom.

  8. Wie wurde der Diktator Cäsar besiegt?

    Eine Verschwörung im Senat führte zu seiner Ermordung. 44 v.Chr. Starb Cäsar 56-Jährig durch 23 Dolchstiche. Sein Tod stürzte Rom in eine Zeit der politischen Instabilität.


[ © www.quizfragen4kids.de | Quizfragen nicht nur für Kinder ]

Nach oben | Sitemap | Impressum & Kontakt | Home
© www.quizfragen4kids.de