Menu

Quizfragen4Kids | Quizfragen nicht nur für Kinder Quizfragen4Kids.de

Sie sind hier: [Home] Pfeil [Biologie] Pfeil [Wirbellose Tiere]

Wirbellose Tiere

Grundsätzlich bilden die wirbellosen Tiere auf unserer Erde die mit Abstand größte Gruppe aller Lebewesen. Rund 95 Prozent der auf der Erde vorhandenen Tierarten gehört der Gattung der wirbellosen Tiere an. Auch die Gliedertiere gehören grundsätzlich zur großen Gattung der wirbellosen Tiere.

Quizfragen Wirbellose Tiere

  1. Was sind wirbellose Tiere?

    Als wirbellose Tiere bezeichnet man sämtliche Tiere, die nicht über eine Wirbelsäule verfügen. Sie bilden also den Gegensatz zu den Wirbeltieren, zu denen beispielsweise Hund, Katze und letztendlich auch der Mensch gehören.

  2. Welche Tierarten zählen zu den wirbellosen Tieren?

    Es gibt bis heute noch keine einheitliche Definition aller Tierarten, die zu den wirbellosen Tieren gezählt werden. Unter anderem gehören jedoch dazu: Schwämme, Gliederfüßer, Bärtierchen, Hohltiere, Würmer, Weichtiere etc.

  3. Gehören die Säugetiere auch zu den wirbellosen Tieren?

    Nein, sämtliche Säugetiere zählen grundsätzlich zu den Wirbeltieren. Es gibt also keine wirbellosen Tiere, die gleichzeitig auch Säugetiere sind.

  4. Wie lange gibt es wirbellose Tiere bereits?

    Wirbellose Tiere gehörten zu den ersten Tierarten, die den Planeten Erde besiedelten. Es gibt sie daher bereits seit vielen Millionen Jahren – ein genauer Zeitwert lässt sich bis heute nicht festlegen.

  5. Welche Tiere zählen zu den Weichtieren?

    Die Weichtiere bilden eine große Gruppe innerhalb der wirbellosen Tiere. Zu ihnen zählen beispielsweise Schnecken, Muscheln oder auch Tintenfische bzw. Kalmare.

  6. Woraus bilden sich stützende Strukturen bei Tieren, die keine Wirbel besitzen?

    Auch Tiere ohne Wirbel benötigen teilweise stützende Strukturen, um dauerhaft überleben zu können. Solche Tiere besitzen statt den Knochen Strukturen aus Kalk, Proteinen oder Silikaten.

  7. Welche wirbellosen Tiere benötigen keine stützenden Strukturen im Körper?

    Es gibt eine ganze Reihe wirbelloser Tiere, die keine stützenden Strukturen benötigen, um überleben zu können. Dazu gehören zum Beispiel die Quallen, welche ausschließlich aus weichem Gewebe bestehen.

  8. Womit atmen wirbellose Tiere, die im Wasser leben?

    Wirbellose Tiere, die im Wasser leben, besitzen ein spezielles Atemorgan, das „Kiemen“ genannt wird. Dieses Organ filtert ständig Wasser und zieht sich den darin enthaltenen Sauerstoff heraus, den der Körper zum Leben braucht.

  9. Was kennzeichnet die Entwicklung der meisten wirbellosen Tiere?

    Vielen wirbellosen Tieren gemein ist, dass sie im Laufe der Entwicklung eine Metamorphose durchmachen. Sie durchlaufen dabei z. B. ein Larvenstadium und eine Phase der Verpuppung.

  10. Was sind Kopffüßer?

    Als Kopffüßer bezeichnet man eine Gattung der wirbellosen Tiere, die schalenlos sind und über bewegliche Arme verfügen. Beispiele dafür sind Oktopusse und Kalmare.


[ © www.quizfragen4kids.de | Quizfragen nicht nur für Kinder ]

Nach oben | Sitemap | Impressum & Kontakt | Home
© www.quizfragen4kids.de